Flammhemmend und isolierend – FORMEX™ Polypropylen-Folien für die Elektrotechnik


Erstaunlicherweise hat jeder Hochleistungswerkstoff für elektrische Isolationen (PI, PEI, PPS, PET, PEN, Aramid-Papier usw.) ein oder zwei Schwachpunkte. Zum Beispiel hat Polyimid (Kapton®) als Spitzenprodukt in Bezug auf Temperaturbelastbarkeit eine Schwäche bei dem CTI-Test (Neigung zur Ausbildung von Kriechstrompfaden). Die beliebte Polyesterfolie (Mylar®, Hostaphan®) dagegen versagt zum Beispiel im vertikalen Brenntest.

Polypropylen-Folien kennt man eher aus dem Bereich der Folienkondensatoren. Ein recht guter εr - Wert und eine gute Spannungsfestigkeit selbst bei Folienstärken unter 1 µm machen hohe Kapazitäten bei kleinen Baugrößen möglich. Doch PP-Folien können auch als Isolationsfolie in größeren Materialstärken hervorragende Dienste leisten.

Die von CMC Klebetechnik angebotene Polypropylen-Folie „FORMEX™  vermeidet nahezu alle Schwachpunkte der Hochleistungs-Isolationsfolien. Die PP-Folie nimmt extrem wenig Wasser auf, hat eine hervorragende chemische Beständigkeit, ist weitaus besser isolierend wie Isolationspapiere (Aramid) und sind flammhemmend.

Die in Stärken von 0,127 mm bis 1,57 mm erhältliche Folien sind hervorragend stanzbar und besitzen eine hohe Flexibilität (knicken, biegen). Auf diese Weise kann man auch sehr gut 3-D geformte Formen herstellen. Zum Beispiel Innengehäuse und Einkapselungen empfindlicher Elektronik-Baugruppen.

FORMEX™ kann eingesetzt werden als Sicherheitsbarriere, um Anwender und Service-Techniker vor einem elektrischen Schlag zu schützten. Die verfügbaren Wandstärken (dti; distance through insulation) erlauben einen normgerechten Aufbau im Niederspannungsbereich. Durch die Möglichkeit des Stanzens und Faltens können ganze Baugruppen elektrisch isoliert eingehaust werden.

Da FORMEX™ GK ohne Ausnahme nach UL94 V0 als flammhemmend qualifiziert ist, können z.B. Stahlgehäuse (Computernetzteile) als Flammbarriere ersetzt werden durch ein leichteres Gehäuse aus PP-Folie. Die für die Herstellung dieser Formstanzteile benötigten Werkzeuge sind erheblich günstiger.

Wegen seiner guten UV- und Witterungsbeständigkeit kann FORMEX™ auch im Aussenbereich eingesetzt werden. Die Folien erfüllen alle Anforderungen nach u.a. WEEE, RoHS und Reach und bestehen die harschen Tests nach UL 746C sehr gut. Bei dem HAI (Hochstrom-Lichtbogen), dem CTI (comperative tracking index) und der Wasseraufnahme bietet FORMEX™ Bestwerte.

Bis zu einer Dauergebrauchstemperatur von 115°C ist die flammhemmend ausgerüstete Polypropylenfolie FORMEX™ eine ideale Lösung für die elektrische Isolation.

CMC stanzt diese Folie nach Ihren Vorgaben und macht sie bei Bedarf auch selbstklebend.

  • flammhemmend UL94 - V0
  • extrem geringe Wasseraufnahme, CTI=0
  • sehr gute chemische Beständigkeit
  • leicht stanzbar, mechanisch robust
  • gute Spannungsfestigkeit und hoher Durchgangswiderstand
  • kostengünstig
  • Bei UL unter E121855 gelistet
  • auch antistatisch ausgerüstet erhältlich

Zum selbstklebenden Ausrüsten von flammhemmender FORMEX-Folie bieten wir auch einen haftstarken, flammhemmenden Kleber an: D9500 von Nitto

Sie wollen mehr wissen? Schauen Sie hier nach!